Unterschiede zwischen Absetzcontainer und Abrollcontainer

Container lassen sich aufgrund unterschiedlichster Größen und Formen vielseitig im Bereich der Abfallentsorgung verwenden. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Absetzcontainer und Abrollcontainer. Die Unterschiede zwischen Absetzcontainer und Abrollcontainer liegen darin, dass der Abrollcontainer durch vorhandene Rollen eingesetzt bzw. eingerollt wird, während der Absetzcontainer von einem Containerfahrzeug mit einem Spezialkran abgesetzt wird.

Die Verwendung von Abrollcontainer

Abrollcontainer sind rechteckig und besitzen an der hinteren kurzen Seite zwei Rollen. Wie der Name schon sagt, werden Abrollcontainer vom Aufleger des LKWs mit einem Spezialkran an der vorderen Seite angehoben und über die zwei hinteren Rollen abgerollt, beziehungsweise bei der Abholung hinaufgezogen. Der Abrollcontainer wird für die Sammlung leichterer und größerer Gegenstände verwendet, wie zum Beispiel Grünschnitt oder Sperrmüll. Durch die unterschiedlichen Größen von Abrollcontainern, haben die Seitenwände der Container auch verschiedene Höhen. Abrollcontainer können oben offen sein und eine Doppeltür besitzen. Durch die Türen wird die Zuladung, zum Beispiel mit einer Schubkarre, erleichtert.

Die Verwendung von Absetzcontainern

Auf unserer Redooo Plattform können Sie Absetzcontainer bis zu einer Containergröße von 10 m³ mieten. Da Absetzcontainer im Vergleich zu Abrollcontainern vom Volumen her eher kleiner sind, kommen sie oft im Baugewerbe zum Einsatz und werden daher überwiegend zur Sammlung und Entsorgung von schweren Abfällen wie Bauschutt, Baumischabfällen oder Erdaushub verwendet. Mit Erdaushub bezeichnet man Böden und Steine wie z.B. Mutterböden, Erde, Sand oder Kies. Des Weiteren können Absetzcontainer selbstverständlich auch für andere Abfallarten, wie unter anderem für Sperrmüll verwendet werden. Absetzcontainern sind in der Regel oben offen. Um den Container vor Fremdbeladung zu schützen, können Sie zusätzlich einen Deckel zum Container dazu mieten. Für die Zustellung und Abholung von Absetzcontainer werden spezielle Containerfahrzeuge mit Kran verwendet, die rückwärts an den gewünschten Stellplatz heranfahren und den Container absetzen.

Hinweise zum Aufstellen von Containern:

  • Container können nur nach hinten und nicht seitlich abgesetzt werden.
  • Für einen Abrollcontainer wird viel Platz für die Aufstellung benötigt.
  • Es ist besser die Container auf einem festen und ebenen Untergrund aufzustellen.
  • Container dürfen nur maximal bis zur Ladekante mit Abfällen beladen werden.
  • Bitte vergewissern Sie sich ob sie ausreichend Platz für den Container sowie den LKW haben.
  • Bitte beachten Sie, dass eine Stellgenehmigung eingeholt werden muss, sofern der Container auf öffentlicher Fläche steht. Gerne kümmern wir uns für Sie um die passende Genehmigung bei Ihrer Stadt oder Kommune.

Haben Sie Fragen oder sind sich nicht sicher, welcher Container für Sie der Richtige ist, dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne bei der Wahl Ihres Containers weiter.

Hotline (kostenlos): 0800 800 2018

Menü